Suche Menü

Privatisierung der Wirtschaftsförderung stoppen – Fragwürdiges Verfahren, zahlreiche Aspekte gegen Privatisierung. Stadt darf Tafelsilber nicht verscherbeln.

Die SPD-Fraktion im Kölner Stadtrat warnt erneut vor einer Privatisierung der städtischen Wirtschaftsförderung. Christian Joisten, wirtschaftspolitischer Sprecher: „Dieser Schritt hätte für die Stadt enorme negative Folgen, die in ihrer Tragweite jetzt noch gar nicht zu überblicken sind. Es ist darum völlig unverständlich, warum dieses fragwürdige und …

Weiterlesen

Gute Nachrichten für Libur: Trinkwasserleitung wird vorzeitig erneuert! Verkehrliche Auswirkungen werden gering gehalten!

Nachdem es in der Vergangeheit durch Materialschäden und aufgrund der starken Verkehrsbelastung wiederholt zu Wasserrohrbrüchen unter der Liburer Straße mit  tage- bzw. wochenlangen Vollsperrungen gekommen ist, wurde die RheinEnergie gebeten, eine baldige Sanierung der 50 Jahre alten Wasserleitung in Angriff zu nehmen. Diese Sanierung wurde mir …

Weiterlesen

Umgehungsstraße zwischen Wahn und Elsdorf: SPD fordert mit Nachdruck die notwendigen Beschlüsse zur Entlastung des Porzer Südens

Christian Joisten, direkt gewähltes Ratsmitglied für Wahn, Wahnheide, Lind, Libur, und Lutz Tempel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Porzer SPD-Fraktion, fordern als Vertreter der hauptsächlich betroffenen Stadtteile nach dem Scheitern eines Dringlichkeitsantrages im Kölner Stadtrat nochmals nachdrücklich die notwendigen Beschlüsse zur Anbindung der Umgehungsstraße Porz/Zündorf an die Autobahn …

Weiterlesen

Seite 1 von 2012345...1020...Letzte »