Suche Menü

Allen Aleviten wünsche ich besinnliches Muharrem-Fasten

14484662_1138852176196268_121898785742081285_nDas Muharrem Fasten findet nach dem arabischen Kalender jedes Jahr zehn Tage früher als im Vorjahr statt.
Es ist eine zwölftägige Trauerzeit, in der die Gläubigen ihre Verbundenheit mit dem Heiligen Hüseyin zeigen. Um seinen Leidensweg nachzuempfinden, wird zwölf Tage gefastet. Ausnahmen sind Krankheit oder Schwangerschaft. Man versucht niemanden durch böse Worte, Streitigkeiten oder Nachrede Leid zuzufügen.
Auch die Natur wird rücksichtsvoll behandelt. Man besinnt sich auf die Harmonie der Gemeinschaft und bleibt Vergnügungen in dieser Zeit fern.
Alevitische Gemeinden schaffen während der Fastenzeit im Cemevi (Gemeindehaus) für ihre Mitglieder die Möglichkeit des gemeinsamen Fastenbrechens.

In diesem Sinne wünsche ich allen Fastenden in den Muharrem-Tagen Zeit zum stillen Gedenken und für die Gemeinschaft beim Fastenbrechen.