Suche Menü

Einladung: Bürgerdialog Wahn – Fakten und Hintergründe zur geplanten Flüchtlingsunterkunft in Wahn

2014_1_23_8_48_7_151793_681Die Stadtverwaltung hat Politik und Öffentlichkeit in der vergangenen Woche Standorte für neue Flüchtlingsunterkünfte zur Unterbringung von 6-10 Familien vorgeschlagen, von denen sich auch einer im Porzer Stadtteil Wahn befindet. 

Nun ist zunächst die Politik am Zuge, um über diese Standorte zu beraten und zu beschließen. Der SPD-Bezirksvertreter Christian Joisten möchte am 25. März 2014 im Vereinsheim des SC Neptun Porz e.V. gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Wahn, Wahnheide, Lind, Libur interessierte Bürger und Anwohner an diesen Beratungen beteiligen. Um über Details und Hintergründe zu dem geplanten Standort an der Albert-Schweitzer-Straße zu informieren und über wesentliche Aspekte zu diskutieren, laden wir daher zur Veranstaltung ein.

Als Vertreterin des abschließend entscheidenden Kölner Stadtrates steht uns 

Susana dos Santos Herrmann
Stellv. Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und
Sprecherin im Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen  

zur Verfügung. 

Wir freuen uns darauf, viele interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Informationen ausstatten und auf bestehende Sorgen eingehen zu können, damit auf dieser Grundlage eine möglichst sachliche Diskussion des Standorts erfolgen kann.

Alle Informationen zur Veranstaltung