Suche Menü

Nachbesserung an der Kaiserstraße

Die neue Verkehrsführung über die Kaiserstraße hat zu Verärgerung geführt. Wegen Arbeiten am Kanal war der Bereich zwischen Marienburger Straße und am Schwanebitzer Hof zur Einbahnstraße erklärt worden. Schon an der Kreuzung Humboldtstraße wurde auf diese Veränderung hingewiesen. Aber nicht wenige Verkehrsteilnehmer hatten das ignoriert und die kleinen Wohnstraßen benutzt, um zur Frankfurter Straße zu gelangen. Das hatte nicht nur Anwohner belastet, sondern auch zu zwei schweren Verkehrsunfällen mit Verletzten geführt.

Der gesamte Artikel erschien am 01. August 2013 im Kölner Stadt-Anzeiger. Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Artikel hier nicht komplett angezeigt werden.