Suche Menü

Hoffnung auf ein Haus der Begegnung für junge Leute

Im Vorjahr wäre Heinz Kühn, von 1966 bis 1978 Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen, 100 Jahre alt geworden – jetzt wurde das vollständig umgebaute und erweitere Haus an der Magnusstraße, in dem das Heinz-Kühn-Bildungswerk seinen Sitz hat, nach dem 1992 verstorbenen SPD-Politiker benannt. 

Der gesamte Artikel erschien am 04. März 2013 im Kölner Stadt-Anzeiger. Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Artikel hier nicht komplett angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar