Suche Menü

Umbau ist beschlossene Sache

Mit der Umgestaltung der Bushaltestelle Nibelungenstraßekannbegonnenwerden. Einstimmig hat die Bezirksvertretung Porz eine Planungsvorlage verabschiedet.

Es sei erfreulich, dass die Verwaltung den Antrag der SPD-Fraktion aus dem Februar des vergangenen Jahres „sehr zügig bearbeitet und umgesetzt hat“, kommentierte SPD-Fraktionschef Christian Joisten die Vorlage.

Der gesamte Artikel von René Denzer erschien am 26. Februar 2013 in der Kölnischen Rundschau. Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Artikel hier nicht komplett angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar